Individuelle Schreibberatung für Studierende und Promovierende aller Fächer

Aktuelle Informationen

Aufgrund der Covid-19-Pandemie ist die Schreibwerkstatt ab jetzt als offene Community für Studierende und Promovierende auf Microsoft Teams vertreten. Auch unsere individuelle Schreibberatung findet im 1:1-Format über MS Teams statt. Nähere Informationen findet ihr hier.


Zielgruppe:

Alle Studierenden und Promovierenden der JGU

Inhalte und Ziele:

  • Unterstützung bei der Reflexion individueller Arbeitstechniken
  • Identifikation von Schreibtypen
  • Vermittlung von Techniken für effizienteres Arbeiten
  • Unterstützung bei Selbst- und Zeitmanagement
  • Vermittlung von Schreibstrategien
  • Vermittlung von Lesestrategien
  • methodische Hilfestellung bei Schreibproblemen
  • Feedback auf Textentwürfe von bis zu drei Seiten

Methoden:

Die Beratung erfolgt nach dem Prinzip ‚Hilfe zur Selbsthilfe‘. Ausgebildete Schreibberater/innen –  Mitarbeiter/innen und Tutor/innen der Campusweiten Schreibwerkstatt – unterstützen Studierende und Promovierende im Schreibprozess und geben Methoden und Strategien für ein effizienteres wissenschaftliches Arbeiten an die Hand:

  • Zeitmanagementstrategien
  • Schreibstrategien
  • Lesestrategien
  • Textfeedback und Überarbeitungsstrategien
  • Selbstreflexion

Termine:

15-45 Minuten Gesprächsdauer während der offenen Sprechstunden.

Aufgrund der aktuellen Situation finden die Sprechstunden derzeit nicht im Schulungsraum der Zentralbibliothek (Lageplan-ZB), sondern via Microsoft Teams statt. 

dienstags 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr
mittwochs 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr


Bei Bedarf können per E-Mail an Schreibwerkstatt@zq.uni-mainz.de Termine außerhalb der regulären Sprechzeiten vereinbart werden.

Die Schreibberatung wird von der Campusweiten Schreibwerkstatt angeboten.