Texte im Studium effektiv lesen

Zielgruppe:

Alle ausländischen Studierenden der JGU, die sich im Fachstudium befinden, also auch ERASMUS-/ Programmstudierende. Auf C1-Niveau sind gute Deutschkenntnisse auf Oberstufenniveau (abgeschlossenes B2, DSH ca. 65%, TestDaf ab 4444/4445) Voraussetzung.

Ziele:

Lektüre wissenschaftlicher Texte; Formen der Textreduzierung

Inhalte:

Die Studierenden können in diesem Kurs Formen der effektiven Erarbeitung geschriebener wissenschaftlicher Texte aus unterschiedlichen Fachgebieten kennenlernen und einüben. Wir werden unterschiedliche Texte durch Anwendung verschiedener Lesestile (globales, selektives, detailliertes Lesen) erschließen und studienrelevante Formen der Textbearbeitung und Analyse einüben. Darüber hinaus werden akademische Kurztexte wie z.B. Gedankengang, Strukturskizze, (Teil) Zusammenfassung geschrieben.
Je nach Sprachstand der Studierenden können auch Aufgaben zur Festigung und Vertiefung wissenschaftssprachlicher Lexik und grammatischer Strukturen integriert werden

Methoden:

Vermittlung verschiedener Lesestile; Erarbeitung des Aufbaus sowie wissenschaftssprachlicher Strukturen in wissenschaftsorientierten und wissenschaftlichen Texten; Verbindung von Leseverstehen und Textproduktion (Zusammenfassung; Stellungnahme)

Dauer:

während des Semesters wöchentlich 3 Std. (= 4 SWS)

Dieser Kurs wird vom Internationalen Studien- und Sprachenkolleg (ISSK) angeboten. Detaillierte Angaben zum aktuellen Kursangebot finden Sie auf Jogustine.
Weitere Informationen zu den Kursen sowie zu Anmeldung und Zulassung finden Sie auf der Seite des ISSK.