Schreibsommer: Wissenschaftliches Arbeiten

Ausgangssituation:

Im Rahmen des 3. Mainzer Schreibsommers bietet das Studienbüro Bildungswissenschaften den Workshop "Wissenschaftliches Arbeiten" auch außerhalb der Vorlesungszeit an. Dieser Workshop steht neben den Lehramtsstudierenden auch allen anderen Studierenden der JGU offen.

Zielgruppe:

Alle Studierenden der JGU.

Inhalte:

Im Rahmen des Workshops werden zunächst verschiedene Lesetechniken vermittelt und von den Teilnehmenden ausprobiert und reflektiert. Auch verschiedene Formen der schriftlichen und/oder graphischen Aufarbeitung gelesener Texte werden thematisiert. Nach einem kurzen Input zu Formulierungen beim Anfertigen wissenschaftlicher Arbeiten liegt der Fokus anschließend auf fachübergreifenden Richtlinien für das Zitieren und Paraphrasieren. Dabei lernen die Teilnehmenden, welche Möglichkeiten es gibt, verwendete Literatur beim Anfertigen schriftlicher Arbeiten ordnungsgemäß anzugeben. Darüber hinaus erhalten sie im Workshops Tipps zur Überwindung einer möglichen Schreibblockade.
Achtung: Die Inhalte  des Workshops sind fachübergreifend. Aufgrund der Vielzahl der von den Teilnehmenden studierten Fachwissenschaften ist es nicht möglich, auf Fachspezifika einzugehen.

Termin:

Dienstag, 21.07.2020

Das Angebot findet digital statt.

Nähere Informationen zur Organisation und Termin des digitalen Workshops finden Sie hier in Kürze hier und auf der Homepage des Studienbüros Bildungswissenschaften.

Eine Anmeldung ist - im Gegensatz zu den anderen Workshops des Studienbüros - nicht erforderlich.

 

Dieser Workshop wird vom LOB-Teilprojekt BELA des Studienbüro Bildungswissenschaften angeboten. Weitere Informationen zum Workshopangebot und zur Anmeldung finden Sie hier.