3.3 Konzeptpräsentation – Kollegialer Austausch zur Lehrpraxis und Best-Practice

Ausgangslage:

Der Workshop dient dem Erfahrungsaustausch über konkrete Maßnahmen der Vermittlung wissenschaftlicher Arbeitstechniken. Lehrende, die im vorangegangenen Fortbildungsdurchgang Praxismodul 3 abgeschlossen haben, stellen ihre Konzepte vor und stehen für Fragen zur Verfügung. Die Teilnehmenden sind zudem eingeladen, eigene erfolgreich umgesetzte Maßnahmen vorzustellen sowie konkrete Fragen mitzubringen, auf die sie Anregungen erhalten möchten.

Mitzubringen:

sofern vorhanden positive Vermittlungserfahrungen und/oder konkrete Anliegen, zu denen Lösungsmöglichkeiten durch die Gruppe erarbeitet werden können.

Inhalte:

  • Vorstellung erfolgreicher Maßnahmen zur Förderung wissenschaftlichen Arbeitens aus der Lehrpraxis
  • bei Bedarf Vorstellung von Vorhaben oder problematischen Anliegen zur Förderung wissenschaftlichen Arbeitens aus der Lehrpraxis und gemeinsame Erarbeitung von Lösungsmöglichkeiten im strukturierten Gespräch

Ziele:

Die Teilnehmenden

  • diskutieren erprobte Maßnahmen zur Förderung wissenschaftlichen Arbeitens.
  • erarbeiten bei Bedarf Lösungswege für konkrete Anliegen zur Förderung wissenschaftlichen Arbeitens.

Referentin:

Annabel Kramp, M.A., M.Ed.

Termine:

Der nächste Termin wird im SS 2020 stattfinden.

Anmeldungen sind bis spätestens eine Woche vor Veranstaltungsbeginn über OLAT möglich:

https://olat.vcrp.de/url/RepositoryEntry/2242052135

Der Workshop wird vom Zentrum für Qualitätssicherung und -entwicklung innerhalb des Projekts LOB: Lehren, Organisieren, Beraten angeboten.